Anbetung des Allerheiligsten Altarsakramentes


  Jeden Donnerstag, nach der Hl. Messe (19.00 Uhr).

    · Um geistliche Berufungen

    · Um Hilfe und Schutz für die Familien

    · Um Frieden in unserem Heimatland und auf der ganzen Welt

    · persönliche Anliegen ...

 

In der eucharistischen Anbetung beten wir
 unseren HERRN JESUS CHRISTUS an,
 der in der Gestalt des Brotes
 auf geheimnisvolle Weise
 mit Fleisch und Blut in seiner ganzen
 Gottheit und Menschheit verborgen ist. (vgl. Joh 6, 22-71).

Diese sichtbare Gegenwart GOTTES 
ist für uns Anlass,
 Ihm und Seiner Liebe in der Eucharistie 
täglich neu zu begegnen,
 um uns verwandeln,
 heilen, stärken und senden zu lassen.


 

Wir laden Sie deshalb ein,
 JESUS durch einen Besuch in der Kirche,
 durch die Mitfeier der Heiligen Messe
 sowie durch die
 eucharistische Anbetung
 ganz persönlich zu begegnen.


 

In der stillen Betrachtung, im gemeinsamen
 Lob-, Dank- und Gebet,
 in Lobpreis- und Anbetungsliedern
 erschließen wir damit für uns und unsere Mitmenschen eine einzigartige Quelle des Heils,
 der Versöhnung und des Friedens.